Wie Du mit einem volatilen Markt umgehen kannst

Veröffentlicht am
Februar 9, 2022

Sich in die Welt der Kryptowährungen zu begeben, ist eine aufregende Reise. Aber wenn Du gerade erst in Kryptowährungen eingestiegen bist, hast Du immer nur die guten Zeiten gesehen. Erfahrene Investoren wissen, dass Kryptowährungen Phasen mit Hochs und Tiefs durchlaufen. Wer langfristig dabei bleiben will, muss verstehen, dass Preisschwankungen Teil der Reise sind.

Marktschwankungen

Die Bezeichnungen "Bulle" und "Bär" werden häufig verwendet, um die Entwicklung der Kryptomärkte zu beschreiben, das heißt ob sie an Wert gewinnen oder verlieren. In diesem Zusammenhang wird ein steigender Markt als Bullenmarkt bezeichnet, während ein fallender Markt als Bärenmarkt eingestuft wird.

Da der Kryptomarkt im Allgemeinen volatil ist und täglich schwankt, bezeichnen diese Begriffe längere Zeiträume, in denen es entweder überwiegend aufwärts oder abwärts geht.

Bullenmarkt vs. Bärenmarkt

Obwohl der Begriff Bullenmarkt im erweiterten Sinne für jede starke Marktaktivität verwendet werden kann, wird er auf den traditionellen Märkten häufig verwendet, wenn der Kurs eines Assets um 20 % oder mehr gegenüber seinem vorherigen Tiefpunkt ansteigt.

Bullenmärkte zeichnen sich durch Optimismus, Vertrauen der Investoren und der Erwartung aus, dass die guten Ergebnisse über einen längeren Zeitraum anhalten. Es ist schwierig, genau vorherzusagen, wann sich die Markttrends ändern werden. Diese Schwierigkeit besteht zum Teil darin, dass psychologische Effekte und Spekulationen mitunter eine große Rolle auf den Märkten spielen können.

Kryptowährungen haben gerade einen dreijährigen Bullenmarkt hinter sich. Viele Experten sind der Meinung, dass dieser Aufschwung von institutionellen Investoren wie Banken und Hedgefonds in Gang gesetzt wurde. Diese Investoren steuern auf einen Schlag riesige Geldmengen bei, so dass die Preise sehr schnell in die Höhe schießen können. Andere Investoren versuchen, auf die steigenden Preise aufzuspringen und kaufen ebenfalls, was die Dynamik aufrecht erhält. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass Bullenmärkte nicht ewig andauern, sodass das Vertrauen der Investoren irgendwann schwindet, ausgelöst durch ungünstige Entwicklungen wie eine neue Gesetzgebung oder unvorhergesehene Umstände wie die COVID-19-Pandemie.

Ein starker Kursrückgang kann einen Bärenmarkt auslösen, bei dem immer mehr Investoren davon ausgehen, dass die Kurse weiter fallen werden. Dies führt zu einer Abwärtsspirale, da sie verkaufen, um weitere Verluste zu vermeiden. Falls Du auf dem Höhepunkt eines Bullenmarktes in Kryptowährungen investiert hast, fühlst Du dich leicht frustriert, wenn Du einen Preisrückgang siehst. Doch Preiskorrekturen sind am besten als Chance und nicht als Belastung zu sehen. Schließlich kann es sich bei einer längerfristigen Investitionsstrategie auszahlen, während eines Bärenmarktes zu kaufen, wenn sich der Trend wieder umkehrt.

Wie Du mit einem volatilen Markt umgehen kannst

Man darf nicht vergessen, dass die Volatilität der Märkte unvermeidlich ist. Die Märkte bewegen sich von Natur aus kurzfristig nach oben und unten. Deshalb, ist es umso wichtiger seine langfristigen Ziele im Auge zu behalten und sich mit Maßnahmen auseinander zu setzen, die einem helfen können, diese Volatilität zu überstehen. Hier sind einige nützliche Tipps, die Du beachten könntest:

1. Cost-Averaging

Cost-Averaging ist eine Strategie, bei der in regelmäßigen Abständen gleich hohe Beträge investiert werden, unabhängig vom Kurs des Assets oder der Entwicklung an den Finanzmärkten. Auf diese Weise ist man gezwungen, unabhängig von den Schwankungen des Marktes immer den gleichen Betrag zu investieren, und kommt so nicht in die Versuchung, den Markt zu timen. Bei unseren Sparplänen kommt genau diese Methode zum Einsatz. Mit nur wenigen Fingertipps kannst Du wie ein Profi investieren, egal ob die Märkte steigen oder fallen.

2. Diversifizierung

Diversifizierung bedeutet im Grunde, nicht alles auf eine Karte zu setzen. Mit anderen Worten, ein Portfolio aufzubauen, das sich aus vielen verschiedenen Anlagen zusammensetzt, die sich unterschiedlich verhalten. Bei Coinpanion stellen wir sicher, dass wir gut diversifizierte Portfolios anbieten: Dazu gehören Bitcoin, aber auch Altcoins, Gaming-Projekte, Virtual Reality, Smart-Contract-Protokolle, Kreditplattformen, NFT-Infrastruktur und dezentrale Börsen. Um Ihr Risiko zu reduzieren, steht die Diversifizierung im Mittelpunkt unserer Anlagestrategie.

3. Langfristiges Investieren

Kurzfristige Verluste können Ängste auslösen, doch sich von Emotionen bei Investitionsentscheidungen leiten zu lassen, kann sich als kostspielig erweisen. Ein entscheidender Faktor, um mit der Volatilität der Märkte zurechtzukommen, ist die Konzentration auf langfristige Ergebnisse statt auf die täglichen Schwankungen auf dem Weg dorthin.

FAQ

Wie funktioniert Coinpanion?
Wir helfen Dir, wie ein Profi in den Kryptowährungsmarkt zu investieren. Ganz einfach smartes Portfolio auswählen und direkt loslegen.

Wir helfen Dir, wie ein Profi in den Kryptowährungsmarkt zu investieren. Ganz einfach smartes Portfolio auswählen und direkt loslegen.

Welche Gebühren fallen bei Coinpanion an?
Wenn Du in ein Portfolio (und nicht in eine einzelne Kryptowährung) investierst, wird eine Servicegebühr von 2 % pro Jahr erhoben. Die Gebühren können jederzeit in Deiner Transaktionshistorie eingesehen werden.

Wenn Du in ein Portfolio (und nicht in eine einzelne Kryptowährung) investierst, wird eine Servicegebühr von 2 % pro Jahr erhoben. Die Gebühren können jederzeit in Deiner Transaktionshistorie eingesehen werden.

Wer kann investieren?
Du musst über 18 Jahre alt sein und in einem Land leben, das Teil der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums (Schweiz, Liechtenstein, Norwegen, Island) ist.

Du musst über 18 Jahre alt sein und in einem Land leben, das Teil der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums (Schweiz, Liechtenstein, Norwegen, Island) ist.

Können auch Unternehmen investieren?
Ja, wir haben bereits mehrere Firmenkunden. Die Mindestanlage für Firmenkonten beträgt 25.000 €. Bitte senden Sie uns eine Anfrage an support@coinpanion.com und wir werden uns darum kümmern.

Ja, wir haben bereits eine große Anzahl von Firmenkunden. Die Mindestinvestition für Firmenkonten beträgt 25.000 €. Bitte sende uns eine Anfrage an support@coinpanion.com und wir kümmern uns um den Rest.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung?
Das Mindestinvestment beträgt 50 €.

Das Mindestinvestment beträgt 50 €.

Wie lange dauert es normalerweise, bis meine Überweisung ankommt?
Das liegt in den Händen Deiner Bank. Im Durchschnitt dauert eine Überweisung 1-3 Werktage.

Das liegt in den Händen Deiner Bank. Im Durchschnitt dauert eine Überweisung 1-3 Werktage.

Wie kann ich einen Sparplan einrichten?
Nachdem Du Deine erste Einzahlung überwiesen hast, kannst Du ganz einfach über Dein Dashboard einen Sparplan einrichten. Das monatliche Mindestinvestment liegt bei EUR 10,-.

Nachdem Du Deine erste Einzahlung überwiesen hast, kannst Du ganz einfach über Dein Dashboard einen Sparplan einrichten. Das monatliche Mindestinvestment liegt bei EUR 10,-.

Wann wird der Start- und Empfehlungsbonus gutgeschrieben?
Der Start- und Empfehlungsbonus wird innerhalb von 48 Stunden nach Zahlungseingang gutgeschrieben.

Der Start- und Empfehlungsbonus wird innerhalb von 48 Stunden nach Zahlungseingang gutgeschrieben.

Was passiert mit meinen Ein- und Auszahlungen im Hintergrund?
Ein- und Auszahlungen werden über Drittanbieter durchgeführt, die den Kauf und die Verwahrung der Kryptowährungen übernehmen. Coinpanion kümmert sich um den Rest.

Ein- und Auszahlungen werden über Drittanbieter durchgeführt, die den Kauf und die Verwahrung der Kryptowährungen übernehmen. Coinpanion kümmert sich um den Rest.

Wie kann ich Geld einzahlen?
Wir haben mehrere Zahlungsmöglichkeiten für Dich. Du kannst Geld mit Deiner Debitkarte, Kreditkarte und mit einer direkten Banküberweisung einzahlen.

Wir haben mehrere Zahlungsmöglichkeiten für Dich. Du kannst Geld mit Deiner Debitkarte, Kreditkarte und mit einer direkten Banküberweisung einzahlen.

Wie/wann kann ich auszahlen?
Du kannst jederzeit über Dein Dashboard auszahlen.

Du kannst jederzeit über Dein Dashboard auszahlen.

Gibt es eine Mindestlaufzeit?
Nein, Du kannst jederzeit auszahlen.

Nein, Du kannst jederzeit auszahlen.

In welchen Währungen kann ich Geld abheben?
Abhebungen sind jederzeit möglich und erfolgen derzeit ausschließlich in Euro.

Abhebungen sind jederzeit möglich und erfolgen derzeit ausschließlich in Euro.

Was ist der Unterschied zwischen den Coinpanion-Portfolios?
Jedes Portfolio hat eine individuelle Aufteilung. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Jedes Portfolio hat eine individuelle Aufteilung. Mehr dazu erfährst Du hier.

Welche Kryptowährungen sind in den Portfolios enthalten?
Coinpanion bietet risiko- und themenbezogene Portfolios an. Je nach dem von Ihnen gewählten Portfolio sind weitere Kryptowährungen enthalten. Erfahren Sie mehr darüber hier.

Coinpanion bietet risiko- und themenbezogene Portfolios an. Je nachdem, was für ein Portfolio Du wählst sind verschiedene Kryptowährungen enthalten. Erfahre mehr darüber hier.

Wie funktioniert der Handel der Portfolios?
Die Kryptowährungen werden entsprechend der zugrunde liegenden Strategie des Portfolios gehandelt. Sie können dies auch über die Einstellungen anpassen. Alle Kryptowährungen werden über Drittanbieter gehandelt. Weitere Informationen finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Die Kryptowährungen werden entsprechend der dahinterstehenden Strategie des Portfolios gehandelt. Du kannst dies auch über die Einstellungen anpassen. Alle Kryptowährungen werden über Drittanbieter gehandelt. Weitere Informationen findest Du in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Kann ich in mehr als ein Portfolio investieren?
Ja, Du kannst in mehrere Portfolios gleichzeitig investieren.

Ja, Du kannst in mehrere Portfolios gleichzeitig investieren.

Wie kann ich mich um die Besteuerung kümmern?
Generell hängt die Besteuerung von der rechtlichen Situation in Deinem Land ab. Coinpanion gibt Dir die Möglichkeit, alle Transaktionen direkt auf der Plattform herunterzuladen. Darüber hinaus haben wir eine Partnerschaft mit dem Kryptosteuerunternehmen Blockpit. In Zusammenarbeit mit Blockpit bietet Coinpanion Dir einen kompletten Steuerbericht kostenlos zum Download an.

Generell hängt die Besteuerung von der rechtlichen Situation in Deinem Land ab. Coinpanion gibt Dir die Möglichkeit, alle Transaktionen direkt auf der Plattform herunterzuladen. Darüber hinaus haben wir eine Partnerschaft mit dem Kryptosteuerunternehmen Blockpit. In Zusammenarbeit mit Blockpit bietet Coinpanion Dir einen kompletten Steuerbericht kostenlos zum Download an.